scholarship essay for college students write resume cover letter essay writing jinn 30 60 90 day business plan for medical sales www ehomeworkhelp com writing upstart service how to start a college admission essay common comment reussir une dissertation philosophique stoichiometry homework
Online-Bewerbung

Restaurantfachmann/-frau Zum Beruf

Restaurantfachleute übernehmen in einem Lokal die Rolle des Gastgebers und sorgen dafür, dass sich die Gäste rundum wohlfühlen. Sie beraten die Gäste bei der Getränke- und Speisenauswahl, nehmen Bestellungen auf, servieren die gewünschten Getränke und Speisen und kassieren den Rechnungsbetrag. Außerdem erstellen sie Speise- und Getränkekarten, dekorieren die Räumlichkeiten, decken die Tische ein und treffen wichtige Vorbereitungen bei gastronomischen Veranstaltungen und Festen, wie z.B. Bankette, Empfänge, Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern. In der gehobenen Gastronomie führen Restaurantfachleute auch verschiedene Arbeiten am Tisch der Gäste bzw. am Sideboard durch, wie z. B. Filetieren, Tranchieren oder Flambieren.

Lehrbetrieb

In den Betrieben der ZillerSeasons legen wir sehr großen Wert auf die fachkompetente, hochwertige Ausbildung unserer Restaurantfachmann/-frau-Lehrlinge. Sommelier-Kurse, Barista-Kurse und laufende Fortbildungen sind für uns selbstverständlich. Ein/e hochqualifizierte/r Restaurantfachmann/-frau genießt hohes Ansehen und wird international hoch bezahlt.

Lehrzeit: 3 Jahre

Persönliche Fähigkeiten

  • Freundlichkeit
  • Kontaktfreude
  • Kundenorientierung
  • Gute sprachliche
  • Ausdrucksfähigkeiten
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Gutes Gedächtnis
  • Geschicklichkeit
  • Organisationstalent
  • Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Hygienebewusstsein
  • Diskretion

Lehrlingsentgelt 14x jährlich

Perspektiven

Restaurantfachleuten stehen vielfältige Spezialisierungs- und Karrieremöglichkeiten offen: vom/von der Weinkellner/-in – Sommelier/Sommelière, Cocktailmixer/-in, Abteilungsleiter/-in – Chef de Rang, Empfangschef/-in – Maître d’Hôtel, Restaurantleiter/-in – Chef de Service, Bankettleiter/-in bis hin zum/zur Hotelmanager/-in oder Inhaber/-in eines eigenen Restaurants. Ein/e ausgebildete/r Restaurantfachmann/-frau hat mit einer „Aushilfskellnerin“ nichts zu tun.

Tipp

Der Beruf Restaurantfachmann/-frau kann auch gleichzeitig mit dem Beruf Koch/Köchin im vierjährigen Lehrberuf Gastronomiefachmann/-frau erlernt werden.

Jetzt bewerben

Bewerben Sie sich jetzt gleich bei uns: